Aktuelles

16.12.2020

Am heutigen Mittwoch haben wir für vorweihnachtliche Stimmung gesorgt. Die Freien Wähler überraschten die Bewochner des Malteserstift St. Benedikt in Herbern und des Altenheim St. Lambertus in Ascheberg mit einem Gesangsduo, die jeweiles eine Stunde lang Coronakomform vor den Einrichtungen Weihnachtslieder gesungen haben.

Westfälische Nachrichten vom 17.12.2020


15.12.2020

Die erste offizielle Sitzung des Rat der Gemeinde Ascheberg wurde Coronabedingt in der Sporthalle an der Profilschule Ascheberg abgehalten. Hier wurden unteranderem die Gebührensatzungen der Gemeinde verabschiedet. Ein weiterer Tagesordnungspunkt war der Beschluss, dass der vom Bürgermeister eingebrachte Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2021 mit Anlagen zur weiteren Beratung an die Fachausschüsse, insbesondere an den Haupt-, Finanz-und Wirtschaftsförderungsausschuss verwiesen wird.


13.12.2020

Happy Birthday FWA

Wir feiern unseren ersten Geburtstag!

Damit haben wir am 13.12.2019 nicht gerechnet. Bei der spontanen Gründung mit acht Personen am 13.12.2019 hatten wir als Ziel bei der Kommunalwahl in Fraktionsstärke ins Rathaus zu gehen. Zu diesem Zeitpunkt hätte keiner der Gründungsmitglieder damit gerechnet, dass wir nach 365 Tagen dieses Ziel so deutlich erreicht haben. Binnen eines Jahres sind wir auf 35 aktive Mitglieder angewachsen und sind stolz ein solch toller Haufen zu sein.


08.12.2020

Am heutigen Dienstag waren wir erstmalig im Haupt-, Finanz-, und Wirtschaftsausschuss vertreten.


04.12.2020

Heute haben wir unseren zweiten offiziellen Antrag gestellt. Wir möchten gerne den Bau eines Fahrgastunterstandes am Schulzentrum in Herbern erwirken, damit die Schüler zukünftig bei Wind und Regen geschützt auf den Bus warten können.

03.12.2020 Antrag Fahrgastunterstand Schulzentrum


20.11.2020

Kaum im Amt, schon den ersten Antrag gestellt 😉

201120 FWA – BPA – Antrag Bebauungsplan auf Windkraftzonen


17.11.2020

Heute haben unsere beiden Ratsmitglieder Frank Holtrup und Stephan Heitbaum an der konstituierenden Sitzung in der Sporthalle Ascheberg teilgenommen. Dort wurden die neuen Ratsmitglieder verpflichtet und die Besetzung der Ausschüsse konnte festgelegt werden.


12.10.2020

Heute hat sich erstmalig das Jugendleiterteam getroffen um über das erste Treffen der Jugendgruppe zu sprechen. Inzwischen haben wir acht Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahre, die Interesse haben uns beizutreten. Für die Kinder planen wir tolle Aktionen für 2021 und werden dieses am 09.11.2020 mit den Kids zusammen erarbeiten. Interessierte Kinder können sich gerne bei uns unter info@fwa-ascheberg.de melden, bis zum 21. Lebensjahr ist der Beitrag kostenfrei.


04.10.2020

Drei Wochen sind seit der Kommunalwahl vergangen, bei der die Freien Wähler Ascheberg e.V. mit zwei Personen im Rat der Gemeinde Ascheberg gewählt wurden. Jetzt kamen die beiden Mandatsträger Frank Holtrup und Stephan Heitbaum zu einer konstituierenden Sitzung zusammen, um gemeinsam die FWA-Fraktion zu gründen und auch um den Fraktionsvorsitz zu wählen. Erster Fraktionsvorsitzender in der noch jungen Geschichte der Freien Wähler Ascheberg e.V. ist Frank Holtrup, Stephan Heitbaum wird entsprechend als Stellvertreter fungieren. Auch nach der Wahl wollen die Freien Wähler ihrer Linie treu bleiben und die politische Arbeit so offen und transparent wie rechtlich möglich für alle gestalten. Die Fraktion der FWA möchte zudem allen Bürgerinnen und Bürgern aus der gesamten Gemeinde Ascheberg die Möglichkeit eröffnen, sich aktiv an der Arbeit der Fraktion zu beteiligen. Die FWA werden auf ihrer Homepage www.freie-waehler-ascheberg.de versuchen, die Bürgerinnen und Bürger in der politischen Arbeit
mitzunehmen und wenn diese wollen auch in Prozesse mit einzubeziehen.


25.09.2020

Die Kommunalwahlen 2019 sind vorbei.
Allen Wählerinnen und Wählern, die den Freien Wählern Ascheberg e.V. ihre Stimmen und damit ihr Vertrauen geschenkt haben, danken wir ganz herzlich. Wir werden diesen Vertrauensvorschuss in den nächsten fünf Jahren durch eine gute, konstruktive Gestaltungsarbeit in unserer Gemeinde rechtfertigen.

Auf dieser Seite möchten wir Euch über unsere Arbeit informieren und somit auch für Transparenz sorgen. Um Euch einen schnellen, einfachen Überblick zu ermöglichen, sind diese Nachrichten farblich gekennzeichnet. Graue Blöcke sind neutral gehalten und dienen der Information. Grüne Blöcke sollen Euch zeigen, dass wir in dieser Thematik einen Erfolg erzielt haben, ein blauer Block zeigt Euch an, dass wir an diesem Thema arbeiten und sollte es mal so kommen, dass wir einen roten Block erstellen, ist in dieser Thematik Vorsicht geboten. Wir hoffen für alle Bürgerinnen und Bürgern so unsere Art und Weise der Politikgestaltung verständlich machen zu können.